Natha Yoga Tradition

 

 

Natha Yoga - in der Tradition der Nath Yogis

Die Lehren in der Natha Tradition (Hatha Yoga, Kriya Yoga, Yoga Sara und Raja Yoga) bieten eine Synthese der verschiedenen Yogawege auf eine wissenschaftliche und systematische Art und Weise. 

 

Durch das Praktizieren von integrativem Natha Yoga ist das Ziel dieser Methode, dem Aspiranten einen Zustand von perfekter körperlicher Gesundheit, Ruhe, mentale Stabilität, Klarheit und höheres spirituelles Wissen und Bewusstheit zu ermöglichen. Ein Zustand, der für sich selbst und andere erstrebenswert und hilfeich für die eigene innere Entwicklung ist.

 

Natha Yoga enthält die Essenz und Lehren des Grossen Meisters Shambhunatha, von Zahra Boutaleb entwickelt (Zaranatha ihr initiierter Name). Diese Unterrichtsmethode ist eine ideale und einzigartige Quelle von Wissen für Lehrer und Schüler. 

 

  • Themen über Asanas (Posen) helfen die Körperfunktionen zu stärken, was in lebhafter und dynamischer  Gesundheit resultiert
  • Verschiedene Pranayama Techniken entwickeln die Atemkapazität und das Bewusstsein einer subtilen Kraft im Körper
  • die Kunst der Entspannung (Pratyahara) beruhigt den rastlosen Verstand und entlässt negative Emotionen
  • Ernährungshygiene (Mithara) erlaubt ein metabolisches Gleichgewicht und unterstützt das Immunsystem
  • Reinigungstechniken (Kryas) erlauben eine tiefe körperliche, seelische und geistige Regeneration
  • Meditationspraktiken (Dhyana) zielen auf eine Entwicklung der Fähigkeit, den Verstand auszukundschaften, unbewusste Probleme  auszumerzen und die Möglichkeit, höher schwingende Ebenen der Existenz zu erfahren